Seite auswählen

Die 360 Grad Präsentations-Plattform für den Immoblienmarkt

Testen Sie VRE in der Einführungsphase absolut kostenlos.
*Für den Geführten Rundgang benötigen Sie die GEAR VR App, zu welcher Wir Ihnen Gerne die APP im Oculus Store Freischalten.

VR-Estate ist eine speziell auf den Immobilienmarkt zugeschnittene Virtual Reality Präsentationslösung.

Virtual Reality bietet die Möglichkeit, weit über die üblichen Exposés hinaus Ihre Immobilie optimal zu präsentieren.
Ihr Kunde kann in die Atmosphäre der Räumlichkeiten eintauchen und sich in der VR-Umgebung durch die Räume bewegen,
ohne tatsächlich vor Ort zu sein – eine echte Zeit- und Kostenersparnis für Sie und Ihre Kunden!

Kostengünstig und unkompliziert:
VR-Equipment für Ihre Objektpräsentation

Kameras

Mit Kameras wie diesen lassen sich schnell und einfach 360° Aufnahmen erstellen. Zusammen mit einem kompakten Einbeinstativ entstehen hier Anschaffungskosten von ca 200 bis 500 Euro.
Unsere Empfehlung für die beste Bildqualität und Usability ist aktuell die Ricoh Theta V Kamera.

VR Headset

Ungeführte Präsentationen können mit Beliebigen Smartphones im Google Cardboard erlebt werden.
Für die Geführte Objektbesichtigung nutzen Sie das Gear VR Headset mit einem Samsung Smartphone.
Das Galaxy S6 ist bereits für ca 330 Euro zu haben, das Headset liegt bei ca 50 Euro.

typische Fragen:

Warum VR ?

Virtual Reality bietet die Möglichkeit, weit über die üblichen Exposés hinaus Ihre Immobilie optimal zu präsentieren.
Ihr Kunde kann in die Atmosphäre der Räumlichkeiten eintauchen und sich in der VR-Umgebung durch die Räume bewegen, ohne tatsächlich vor Ort zu sein.
Größenverhältnisse, Raumgefühl, Licht und Gesamteindruck eines Objektes werden verblüffend realistisch dargestellt – und Interessenten bekommen ortsunabhängig und zeitsparend einen wirklichkeitsgetreuen Eindruck der Immobilie.

Auf dieser Basis kann der Interessent viel besser entscheiden welche Immobilie sich für eine reale Besichtigung lohnt.
Weniger vergebliche Besichtigungen sparen enorm an Zeit und Geld, für Sie und Ihre Kunden.

Was benötigt der Immobiliendienstleister ?

Zur vollständigen unabhängigen Nutzung des VRE-Systems benötigen Sie

  • 360 Grad Kamera mit Stativ
  • VR Headset
  • Smartphone
  • Computer oder Tablet

Hier ein Beispiel der Benötigten Hardware

Welche Kosten fallen an ?

Im VRE-Portal fallen für ein einzelnes angelegtes Projekt Gebühren in Höhe von € 15,- an.
Projekte können paketweise zu reduzierten Preisen erworben werden.
Beim Bedarf größerer Kontingente freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme, um Ihnen ein speziell auf Sie zugeschnittenes, attraktives Angebot unterbreiten zu können.

Für Kamera, VR Headset mit Smartphone und Stativ entstehen Kosten von ca. 600 bis 900 €

Wie entsteht die VR-Umgebung für den Kunden ?

Der VR-Content wird vom Immobiliendienstleister selbst erstellt.
Das benötigte Bildmaterial wird mit einer handelsüblichen 360° Kamera aufgenommen: Hierfür wird die Kamera auf einem Stativ in der Mitte des Raumes platziert. Statt der bisher üblichen Einzelfotos nimmt die Kamera mit einem Bild die komplette 360°-Ansicht des Raumes auf.
Dieses Bild laden Sie anschließend ohne weitere Bearbeitung in das VRE-System hoch.
Die VR-Darstellung für Ihren Kunden wird im Anschluss automatisch erstellt und ausgegeben.

Wie läuft die Präsentation ab ?

Die Kunden erleben die virtuelle Immobilie im VR-Headset, während der Anbieter die Präsentation von seinem Tablet-PC oder Computer steuert.
Auf der Bildschirm-Ansicht des Immobiliendienstleisters ist die Blickbewegung der Kunden jederzeit sichtbar – eine enorme Hilfe im Beratungsgespräch.
Zusätzlich hat der Dienstleister die Möglichkeit weitere Informationen abzurufen und Dinge wie Grundriss oder Energiepass in die VR Ansicht einzublenden.
An einer Präsentation können bis zu 16 Personen teilnehmen.

Kann man die Präsentation mitnehmen ?

Wenn eine Präsentation im VRE Portal angelegt wird, entsteht automatisch eine Instanz welche als Link verschickt werden kann.
Diesen Link kann man sich Am PC, Tablet oder Smartphone unabhängig vom Anbieter ansehen.
Die VR-Ansicht läuft dann in jedem gängigen Internetbrowser.
Ein Smartphone kann optional auch mit einem Fingertip in den Cardboard-Modus geschaltet werden.

Kontakt:

3 + 5 =

Ihr eigenes Branding

Für Photos und 3D Visualisierungen

Passwortschutz und Zeitrahmen für Freigaben

Kein Abo, keine laufenden Kosten.

© VR-Estate GmbH 2017

Kronprinzenstr. 12-16

40217 Düsseldorf / Deutschland

 

Vertreten durch

Heinz Brasch

Malte Maas

Fabian Salmen

Technologiepartner:

Datenbank, Storage & Datacenter

Microsoft Azure Cloud